Die BI informiert – März 2021

März 2021

Die Corona Pandemie hat uns nach wie vor fest im Griff. Ein Ende ist derzeit leider noch nicht abzusehen. Auch für unsere Bürgerinitiative sind das außergewöhnliche Zeiten. Persönliche Kontakte und Arbeitssitzungen sind nur sehr eingeschränkt und im kleinen Kreis möglich. Mitgliederversammlungen und Informationsver-anstaltungen mussten ganz ausfallen. Leider wird diese Situation voraussichtlich noch einige Zeit fortbestehen. Gerne möchten wir Ihnen daher auf diesem Weg einige Informationen zu Nord V und zur Planung einer Ortsrandstraße Nord / Nordumgehung geben.

Nord V

Der Entwurf und die erforderlichen Bebauungsplanunterlagen zu ‚Nord V‘ sind nahezu fertig gestellt. Berücksichtigt wurde dafür auch ein neues Wirtschaftswegekonzept, dessen Finanzierung evtl. über einen Kredit – also von der Allgemeinheit – vorgenommen werden soll. Die Bebauungsplanunterlagen sollen nunmehr dem Stadtrat Hagenbach vorgelegt werden, der den Abwägungs-, Entwurfs- und Auslegungsbeschluss für den Bebauungsplan fasst. Im Anschluss werden die Unterlagen für einen Monat in der Verbandsgemeindeverwaltung ausgelegt und zur Einsicht auch auf die Homepage der Verbandgemeinde gestellt. In dieser Zeit besteht die Möglichkeit, sich über den Bebauungsplan zu informieren und Stellung zu beziehen. Die Auslegung wird im Amtsblatt eine Woche zuvor bekannt gegeben.

Da mit einem großen Interesse der Bürgerinnen und Bürger gerechnet wird, die als Zuschauer an der Ratssitzung teilnehmen möchten, ist derzeit offen, wann und in welchem Format die Stadtratssitzung zur Beschlussfassung Nord V stattfinden wird.  Eine Ratssitzung im Kulturzentrum dürfte wegen der Regelungen zur Corona Verordnung in den nächsten Wochen eher unwahrscheinlich sein, weshalb auch eine Online Sitzung in Erwägung gezogen wird.

Nordumgehung

Die Stadt Hagenbach plant aktuell im Anschluss an das Neubaugebiet Nord V eine Ortsrandstraße Nord / Nordumgehung zu bauen. Dazu wurde zusammen mit dem LBM ein Verkehrsgutachten zum Durchgangsverkehr in Auftrag gegeben, das als Grundlage zur Schaffung einer ‚Ortsrandstraße Nord‘ dienen soll. Die Ergebnisse der Verkehrszählung aus dem vergangenen Jahr sollen bei der nächsten Stadtratssitzung am 5. Mai 2021 vorgestellt werden.

Nachdem der Verkehr auf der Bienwald B9 in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen hat und ein Ausbau der B9 – bis auf die Umgestaltung des Kreuzungsbereichs Langenberg – entgegen der Zusage der Landesregierung 2011 offensichtlich nicht mehr gewollt ist, spricht einiges dafür, dass es in ein paar Jahren eine Umgehungsstraße geben könnte, die einerseits die B9 entlastet und bei der andererseits die Stadt Hagenbach eine Umgehungsstraße Nord – zumindest teilweise – vom Land bezahlt bekommt. Sicherlich führt eine Nordumfahrung zu einer Reduzierung des Durchgangsverkehrs. Sie führt aber viel mehr auch zu einer erheblichen Verkehrszunahme, zu einer Zerschneidung der Landschaft und setzt die Menschen, insbesondere im Norden Hagenbachs, zusätzlichem Lärm und Abgasen aus. Die negativen Auswirkungen auf unsere Natur, das Kleinklima und unser Wohnumfeld wären ganz erheblich.

Nutznießer einer Ortsrandstraße Nord / Nordumgehung ist der regionale und überregionale Durchgangsverkehr. Die Leidtragenden sind die Menschen im Norden Hagenbachs und die künftigen Bewohner im geplanten Baugebiet Nord V sowie die Bürger der gesamten Stadt Hagenbach, die im Norden nach Erholung suchen. 

Was fehlt ist ein ganzheitliches Konzept für den Durchgangsverkehr in der Region. Ein Konzept, das unsere BI seit vielen Jahren fordert! Ein Konzept, welches den überörtlichen Verkehr aus den Ortschaften fernhält und zu keiner weiteren Belastung der Anwohner führt. Und dazu gehört auch weiterhin die Forderung nach einem verkehrssicheren Ausbau der Bienwald B9, den die Landesregierung 2011 zugesagt hat.

Möchten Sie Informationen auch per Email beziehen, schreiben Sie einfach eine kurze Nachricht an info@bi-hagenbach.de. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Die Vorstandschaft der BI Hagenbach bedankt sich bei allen Mitgliedern herzlich für ihre Unterstützung und wünscht allen gesunde und ruhige Ostertage.